Vollkommenheit, nach der wir streben 3

  Alles im Universum enthält Mängel, uns selbst eingeschlossen. Nicht einmal Gott strebt mit seinen Schöpfungen nach Vollkommenheit. Nur die Menschheit ist von dieser dummen Arroganz besessen. Frank Herbert Wir leben wie alle anderen Menschen zu jeder anderen Zeit. Verändert haben wir uns kaum. Bestenfalls ein wenig Sensibilität hier, etwas mehr Demokratie da. Zivilisation ist ...

Dazwischen – Eine kurios-philosophische Suche nach dem Gottmenschen 2

Dazwischen - Eine kurios-philosophische Suche nach dem Gottmenschen
Alexander Graeff dringt an unbequemen Lücken in die abendländische Kulturgeschichte ein und zeigt, dass es nicht-duale Vorstellungen von Gott und der Welt genauso gegeben hat wie die dualen, die descartschen. Gewiss sind diese Vorstellungen marginal, aber sie können gerufen werden! Graeff philosophiert nicht nur, er meditiert, ruft herab und heraus: Sein Geist ist die Figur ...

Heidnische Spiritualität und Transzendenz

„Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen.“ Johann Wolfgang von Goethe Der Fotograph Paganus und der „Universalkünstler“ Tate Tränensohn haben sich in der ersten Ausgabe der BLAUEN LATERNE aufgemacht, die Kunst wieder als jene Vermittlerin zu installieren. „Innen und Außen – Heidnische Spiritualität und Transzendenz“ – so der Titel der ersten Ausgabe – versucht eine ...